____Don't leave me.
Gratis bloggen bei
myblog.de

Heute? Gast? Wozu? hören?! besonders?! erinnern?! träumen? fremd? Designer
Krank und Geheilt?

- Gleichzeitig?! 

Wache heute morgen auf, und kann nicht mehr reden. Kann nicht schlucken. Und nicht klar denken.

Ich möchte euch erst mal danken, für all eure lieben Kommentare, Gb-Einträge, für all den Trost und all die Unterstützung. Ihr seid super!

Und jetzt? Ich bin im icq, drei Leute sind on. Drei Jungs. Ich chatte mit allen dreien.

Wisst ihr was ich mich frage? Warum auf einmal krank? Und wisst ihr was ich denke? ER wird in den nächsten Tagen auch krank werden. Denn entweder ich habs von ihm oder er hats von mir bekommen.
So, viel Spaß mit deiner Krankheit, mein allerliebster *******!
Und überhaupt, wasn das fürn bescheuerter Spitzname? Den Obermacker raushängen lassen....

Aber weißt du was? Eigentlich kann ich froh sein. Wenn du krank wirst, hab ich einen Beweis. Dafür, dass ich nicht lüge.

Doch was bringt mir das?

All die Schmerzen, die du mir zugefügt hast, können das Gefühl, einen "Beweis" zu haben, doch nicht ausgleichen.

Ich zweifle an meinem Verstand. Bittersüße Erinnerungen...noch immer hängen sie mir nach. Noch immer spüre ich den Geschmack deiner Küsse auf meiner Zunge. Noch immer bin ich süchtig danach.

Und egal, was für einen Mist du gebaut hast, ich kann dir nicht wirklich böse sein. Es muss einen Grund geben...ich hab das Gefühl, ICH bin der Grund. Selbstzweifel. Was wenn es so ist? Was, wenn er mir das Samstag, wenn ich mit ihm rede, ins Gesicht schleudert?

Wenigstens hat man jetzt begriffen, dass ich die Wahrheit sage.

"Ich glaube dir, dass du die Wahrheit gesagt hast. Und es tut mir leid, dass ich dich so angestresst habe."

Darauf habe ich die ganze Zeit gewartet. Und jetzt erfüllt es mich mit Freude. Und gleichzeitig frag ich mich doch: Wie gehts weiter?

Was wird mit ihm? Können die, die er angelogen hat, ihm verzeihen?
Sie sollten es, finde ich. Denn ich selbst habe ihm schon verziehen.

Und egal, wie es weiter geht, egal was war: Diese Erinnerung möchte ich nicht missen.

Ich schließ sie ein in mein Gedächtnis. Und jedesmal, wenn ich dich sehe, denke ich daran. An diesen wunderschönen Abend. An das schreckliche Gefühl danach. An dieses hilflose, weil kaum jemand einem glaubt. Weil die Clique nur durch uns gespalten ist.

Und daran, wie ich begriff, dass ich dir, egal wie unverständlich, schon verziehen habe.

Und daran, was Samstag passieren wird, wenn wir uns begegnen. Wird mir die Luft wegbleiben? Werde ich wieder dieses Bild von uns - einander küssend - vor Augen haben? Werde ich weinen? Vor Freude, vor Enttäuschung?

Ich kann nichts anderes, als abwarten. Und gesund zu werden. Körperlich.

<heart><<3 am 3.5.07 12:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]